Sensible Menschen – starke Leistungsträger

Je schneller, komplexer und reizintensiver das Leben zwischen Schule, Beruf, Familie und privaten Verpflichtungen wird, umso öfter stoßen hochsensible Menschen an ihre Grenzen.
Hochsensible Kinder und auch Erwachsene haben extrem feine Antennen für ihre Umgebung und erleben daher schnell eine Reiz-Überflutung. Das löst bei besonders sensiblen Kindern puren Stress aus – sie reagieren mit Angst, Wut oder Abschottung.

HSP (HochSensitivPerson) nehmen Reize quantitativ und qualitativ intensiver wahr, verarbeiten Erlebtes gründlicher und brauchen durch diese intensive Reizverarbeitung Rückzugsräume. Es handelt sich bei dem Phänomen nicht um eine Krankheit, sondern um ein Temperament.

Schlüssel zum Potential

Denn HSP, die gut auf sich und ihre Bedürfnisse achten, können ihr ganzes Potenzial entfalten und ihre wichtigen Stärken nutzen und in Schule, Beruf und Gesellschaft einbringen. Dazu gehören z. B. Empathie, Intuition, soziales Verständnis, Kreativität, Gewissenhaftigkeit, vernetztes Denken und Lösungskompetenz. HSP spüren bereits wenn sie in einen Raum kommen, wie die Stimmung ist und nehmen wahr, wie es einzelnen Personen geht. Durch die vielen intensiven Reize, die hochsensible Menschen tagtäglich verarbeiten, sind sie gewohnt Informationen schnell zu verarbeiten und zu vernetzen. Werte, Ethik und Sinnhaftigkeit sind ihnen wichtig und so können sie wichtige Impulse in Wirtschaft und Gesellschaft geben.

quelle:http://www.etain-corporate-health.de/de/hochsensibilitaet.html

Der HSP-Test

http://www.hochsensibel-test.de/

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.